BEst Spots

Ob Natur, Kultur, Geschichte, Sport oder Unterhaltung: Feuchtwangen hat viele reizvolle Orte und Möglichkeiten, die nur darauf warten, entdeckt zu werden.

Mitten in der Altstadt, direkt vor dem Rathaus, bietet der idyllische

Forstamtsgarten

mit eigenem Brunnen, bunten Blumen und mehreren Parkbänken den idealen Ort für eine erholsame Auszeit.

Der

NixelGarten

wurde im Jahr 2020 komplett neu gestaltet.

Das Ambiente entlang der historischen Stadtmauer sowie die neue Außenbühne und Natursteintribüne locken im Sommer vor allem ein junges Publikum zu den Veranstaltungen.

Der dazugehörige Nixel-Garten lädt mit seiner naturbelassenen Gestaltung und einer Vielzahl an Parkbänken zum Verweilen und Genießen ein …

… und ist mit seinen Obstbäumen, Kräutern und Sträuchern gleichzeitig auch ein Naschgarten für jedermann

Die

Stadtbücherei

befindet sich im Zentrum der Altstadt und ist in einem der ältesten Bürgerhäuser Feuchtwangens untergebracht.

Ob Roman, Krimi, Biografie oder Sachbuch – die Auswahl in der Feuchtwanger Stadtbücherei ist riesig.

Wer Franken entdecken will, beginnt seine Reise am besten im

Fränkischen Museum

in der Feuchtwanger Altstadt. Eine beeindruckende Sammlung historischer Kulturgüter machen die fränkische Geschichte authentisch erlebbar.

Im Feuchtwanger

Hallenbad

sind Sport und Erholung vereint. Sauna, Dampfbad und Whirlpool bieten dabei Entspannung pur

während das 25 Meter lange Becken ideal zum Schwimmen geeignet ist.

Jeden Freitag findet auf dem Feuchtwanger Marktplatz um den Röhrenbrunnen der

Wochenmarkt

mit frischen Obst, Gemüse, Fisch und Wurst statt.

Außerhalb, direkt am Autobahnkreuz, strahlt die

Spielbank Feuchtwangen

mit ihrem modernen leuchtenden Design und bietet als zweitgrößtes Casino in Bayern einen kleinen Hauch von Las Vegas.